Die myofasciale Entspannungstechniken sind eine moderne Ergänzung zur klassischen manuellen Therapie. Sie umfassen eine Kombination aus Weichteiltechniken, Muskelenergietechniken und cranio-sacraler Technik. Sie beziehen sich dabei auf die dreidimensionale Dysfunktion von aktiven und passiven Komponenten des muskuloskelettalen Systems und auf neuromuskuläre und viskoelastisch Strukturen des Bindegewebes. Im Normalzustand sind die oberflächlichen und tiefen Bindegewebsschichten funktionell ausbalanciert und spannungsfrei. Akute oder chronisch traumatische Einflüsse, entzündliche Veränderungen und emotionale Belastungen führen zu pathologischen Spannungsmustern dieser Fascien. Sie sind damit auslösende und chronifizierende Faktoren unterschiedlicher Fehlfunktionen und Erkrankungen des Bewegungsapparates vieler Organe und Organsysteme. Die Therapie ist praktisch eine "Faszienlösung".

Wesentliche Kursinhalte sind:

  • Das Prinzip der Behandlung
  • Demonstration und Behandlung der verschiedenen Körperteile mit direkten-, indirekten und Unwinding-Techniken

NEU: Sonderkurs Myofasciale Releasetechnik 4

Erlernen von speziellen diagnostischen und therapeutischen Techniken, zur Wiederherstellung der Flexibilität und Stabilität der 3 Faszienschichten. Als spezielle Technik für die Gelenkfaszie gilt die Dyskinesie -Methode (Gelenkmotilität). In ruhiger Atmosphäre und ausreichender Trainingszeit wird diese überall am Skelettsystem geübt.

Kontakt

Eumetis
Inh. Dr. Bernd Barthel
August-Bebel-Straße 12
01465 Langebrück              

                                             
Tel.:  01739807048
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JSN Pixel is designed by JoomlaShine.com