Die Ausbildung am Privatinstitut für angewandte Osteopathie und Psychotherapie kann individuell gestaltet werden, umfasst bei kompletter Teilnahme 1.350 Stunden (incl. Anerkennung der Manualtherapie) und geht über ca. 4 Jahre.

Komplette Kursserien werden zertifiziert.
Ausbildungsvoraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung als Arzt, Physiotherapeut und Heilpraktiker.

Neben der praxisorientierten Ausbildung sind pro Jahr 75 Stunden Selbststudium Pflicht, um die theoretischen Kenntnisse auf den Gebieten Anatomie, Embryologie, Physiologie und Biochemie zu vervollkommnen. Zur Anerkennung der Ausbildung durch die Krankenkassen ist der Abschluss der Manualtherapie erforderlich, da die parietale Osteopathie (MET) nicht gelehrt wird.

Seit 2014 ist die Osteopathieschule Eumetis von der TKK und der AOK Plus für die Kostenübernahme osteopathischer Behandlungen anerkannt. Inhalt der Ausbildung, die ca. 4 Jahre umfasst, sind folgende Kurse:

  • 4 Kurse Craniosacrale Osteopathie (105 Std.)
  • 3 Kurse Viscerale Osteopathie ( 75 Std.)
  • 4 Kurse Myofasciale Releasetechnik (100 Std.)
  • 2 Kurse Kinderosteopathie ( 50 Std.)
  • 1 Kurs Die Schulter aus osteopathischer Sicht ( 40 Std.)
  • 3 Kurse Somato-emotionale Releasetechnik (Körperorientierte Psychotherapie in der Osteopathie) (120 Std.)
  • 3 Kurse Energiemedizin in der Osteopathie ( 75 Std.)
  • 3 Kurse / Jahr Refresher / Workshop (craniosakrale, viscerale und myofasciale Techniken) zur Festigung und Vertiefung der praktischen Ausbildung (120 Std.)
  • 1 Kurs Osteopathie intensiv, als Abschluss- und Prüfungskurs ( 40 Std.)

Kontakt

Eumetis
Inh. Dr. Bernd Barthel
August-Bebel-Straße 12
01465 Langebrück              

                                             
Tel.:  01739807048
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JSN Pixel is designed by JoomlaShine.com